Skip to Content

Cortona – die Malreise ins Kloster

Da die Villa in Libbiano umgebaut wird und das etwas länger dauern könnte, suchte ich mir eine neue Destination für meine Malreise in die schöne Toscana. Da kam mir der Tipp einer Freundin gerade recht. Ich schrieb die Reise aus, war gespannt auf meine neue Destination, meine Gäste und das riesige Atelier im Obergeschoss des Klosterhotels mit Sicht über die ganze Toscana. Wie immer reiste ich etwas früher an um alles vorzubereiten und Cortona zu erkundigen.

Hotel Oasi Neumann, Cortona

Hotel Oasi Neumann, Cortona

Zwischenzeitlich fahre ich bereits das sechste Jahr nach Cortona, freue mich auf die herzliche Begrüssung von Valeria, der Rezepionistin und Fee aller Wünsche, auf Marina die Köchin, die auch zaubern kann und die fantasievollsten Mittagsplatten kreiert. Voller Erwartung schlendere ich vom Kloster hinauf ins typisch italienische Städtchen, nicht zu gross, nicht zu klein, gerade richtig um alle Wünsche abzudecken. Wir treffen uns auf der Piazza zum Apéro um jeden Abend ein anderes Restaurant mit seinen Spezialitäten zu geniessen. Vorher jedoch noch ein Abstecher im Ledergeschäft, oder der Boutique... Sind nun alle da? Nein Hugo sitzt noch beim Frisör wie jedes Jahr...

All das kommt mir in den Sinn beim hochspazieren und schon wieder sehe ich all die Inspirationen der verwitterten Steinmauern, die unsagbare Aussicht über die Ebene. Ich bin gespannt, wie werden die Gäste dieses Jahr diese Eindrücke umsetzen?

2008-01-29 16.35.02

>> Alle Informationen über die Malreise Cortona finden Sie hier.

 

Das erste Mal als Reiseleiterin

Thumbnail : Das erste Mal als Reiseleiterin

Nach 13 Jahren Büroarbeit bei Baumeler Reisen durfte ich im Juni 2016 eine Malgruppe in Dänemark als Reiseleiterin begleiten. Ebenso lange oder sogar noch länger bereise ich diese Perle im Norden privat. Endlich durfte ich mein Wissen an unsere Gäste weiter geben. Die Nervosität im Voraus war sehr gross. Verstehen ...

Mail aus… Otranto, wo man sich nicht sattsehen kann

Thumbnail : Mail aus… Otranto, wo man sich nicht sattsehen kann

Alle lieben Licht und Wärme. Ich ganz sicher! Es waren angenehme 12 Grad im Dezember, als ich nach dem Studium in Luzern zum ersten Mal in Rom ankam. Während vieler Reisen im Stiefelland begeisterte mich der Reichtum seiner Geschichte: Grossgriechenland, Etrurien, ...

Bretonisches Malmosaik

Thumbnail : Bretonisches Malmosaik

Rosa Granit, weisse Strände und wilde Küsten. Ploumanac’h und Perros Quirec gehören zu Frankreichs traditionellen Ferienorten in der Bretagne, denen ganze Generationen von Reisenden fest die Treue halten. Diese verträumten Orte an der bretonischen Küste des Rosa Granit mit charaktervollen Bauten und grossartiger Natur erleben wir begleitet von Pinsel und Skizzenblock.

Hilfe! Tropf, Tropf..

Thumbnail : Hilfe! Tropf, Tropf..

Wollte gerade mein Aquarell fertig malen als der Regen die Arbeit übernahm, ein neues Konzept der Natur, das uns beglückte.

 

Ein Gruss …

Thumbnail : Ein Gruss …

... in den Advent

Auf den Spuren von Courbet

Thumbnail : Auf den Spuren von Courbet

Gustave Courbet  ist im  Tal der Loue an vielen Orten gegenwärtig. An manchen Stellen, an denen er gemalt hat, steht eine Reproduktion des Bildes auf einer Staffelei. Diese, „seine“ Landschaft hat er oft gemalt.

Moi, je connais mon pays, je le peins, sagte er.

In Ornans steht sein Geburtshaus, das zu einem  Museum ...

Malreise nach Biarritz

Thumbnail : Malreise nach Biarritz

Wir sind nicht wirklich in Biarritz gelandet, sondern im Grün der Pinienwälder und der Farne, am unendlich weiten Ozean mit  seiner wilden Kraft; haben beim Malen mit dem Blau und den Wellen gekämpft, haben die Farbe Rosa im Ocker des Sandstrandes von Messanges entdeckt.. Und schlussendlich sind ...

Malreise Ostfriesland

Thumbnail : Malreise Ostfriesland

Das 600 Jahre alte Greetsiel, eine Perle im ostfriesischen Sielhafen. Diverse Sehenswürdigkeiten bringen wir an einem sonnigen Maltag fleissig auf Papier: Puppenhäuser, Zwillingsmühlen und Fischerboote.

 

 

 

 

Eine Wattwanderung gehört ...

Impressionen eines Teilnehmers der Apulienreise April

Thumbnail : Impressionen eines Teilnehmers der Apulienreise April

Aus dem Italienischen übersetzt:

"Die Form Italiens gibt es sonst nirgens auf der Welt: Wer kennt den Stiefel nicht!? Apulien ist der Absatz und wie  man sich die Mode nicht vorstellen kann ohne Absatz, ohne Farben und ohne Duft, so kann man sich auch kein Italien vorstellen ohne Apulien. Es ist ...

Page : 1 / 2 1 2 Letzte ›

Baumeler AG, Luzern

Dies ist ein offizieller Blog der Baumeler AG in Luzern.

Zinggentorstrasse 1
6002 Luzern
Schweiz

T +41 (0) 41 418 65 65
http://www.baumeler.ch